Startseite
Buch und CD
Rezepte
Mich kann man mieten
Kontakt
Gästebuch
   
 


….zur  Zubereitung einer leckeren  guud „Grie Sooss“ benötigen Sie für 4 Personen

folgende Zutaten.

 

Es müssen 7 Kräuter sein !!!!  

-Petersilie, Pimpernelle, Borretsch, Kerbel, Kresse,Sauerampfer und Schnittlauch-
 

350 – 500 Gramm  Kräuter  gut waschen von den gröbsten Stielen befreien, in 4-5cm

große Streifen schneiden und mit etwas Flüssigkeit   (Milch, Joghurt, oder Saure Sahne)

im Küchenmixer zerkleinern.

„nicht zu grob und nicht zu fein soll das Mus der sieben Kräuter sein“

 

In einer bereitstehenden größeren Schüssel geben Sie 1 Liter  = -1000 Gramm-

Saure Sahne 10%, darauf verteilen Sie das Grüne Soße Mus. 1 knapper Teelöffel Salz

und zum Ausgleich  einen knappen Teelöffel Zucker, sowie bunten gemahlenen Pfeffer

geben Sie mit in die Schüssel. Dazu einen gut gehäuften Teelöffel mittelscharfen Senf

und einen knapp gehäuften Teelöffel Tafelmeerrettich.

Das ganze mit viel Gefühl und leichter Hand unterheben und umrühren.

Die Grüne Soße mindestens 2 Stunden im Kühlschank lagern, so dass  sich die

ätherischen Öle der feinen Kräuter voll entfalten können.  

 

Dazu reichen Sie heiße Salz- oder Pellkartoffeln,  Rösti oder Bratkartoffeln jeweils in Verbindung mit gekochten Eiern,  ganz, geviertelt oder in Scheiben als  Standard-Menü



oder auch sehr deliciös  mit gekochtem Tafelspitz oder dem Bügermeisterstückchen.



 

Als Frankfurter Spezialitäten-Teller mit hausgemachten  -Rinder-Frikadellchen-

oder lecker zubereitetem  Wurstsalat  aus Lyonerwurst, rotem Paprika,

Schlottenzwiebelchen und einigen Sticksgürkchen, eine tolle Erfrischung für die heiße

Jahreszeit.

 

Grüne Soße eignet sich in jedem Fall als passende Beilage zu jeder Art von gegrilltem oder

gebratenem Fleischgut oder ganz fantastisch zu gegrilltem Fisch oder Meeresfrüchten.

Auch ideal zu empfehlen als Beilage zu gegrilltem Geflügel.

 

Ein kleiner Geheimtipp noch für die Schlacht am „Kalten Büfett“

 

Gefüllte Röllchen.  =     große Scheibe Rostbeef mit Grüner Soße bestreichen, zu Röllchen

drehen und mit Spargelköpfchen garnieren (Hilfsmittel bunter Zahnstocher)

 

 Frankfurter Maa-Schiffche  =  Mini-Salatgurke oder Mini-Zuchini  halbieren und ausschälen,

mit „guud Grie Sooss“ füllen. Auf einen bunten Zahnstocher eine kleine Scheibe Lachs als

Segel setzen …… und fertig ist das „Maa-Schiffche-

 

Frankfurter Fässje  =    Einer festen Tomate den Hut abschneiden, ausschälen und mit „guud Grie Sooss“ füllen, dazu reicht man  warmes Toastbrot in Streifen geschnitten zum dippen.

Empfehlenswert  sind hierbei auch in Knobi gegrillte Skampis  oder Hummerstangen.

Hierbei sollte dann die Wasser- oder Honigmelone in kleinen Stücken nicht fehlen und verleiht dem ganzen das gewisse etwas.